07.02.2015 - 2. Treffen 2015


Stefen Mehls, unser Jugendwart, zeigte uns, wie die Schläuche zu einem Löschangriff vorbereitet und akkurat gelegt werden müssen. Er erklärte uns die Technik und gab Tipps dazu. Wir selbst haben dann jeweils in Zweiergruppen selbstständig geübt, die Schläuche für einen Löschangriff zu legen und zu kuppeln. Stefan stand uns mit seiner Hilfe zur Seite, wenn's mal schwierig wurde. Wir haben gemerkt, dass dies alles gar nicht so einfach ist und wir noch ganz viel üben müssen.

 

Aufbau Löschangriff Aufbau Löchangriff

 

Nach einer kleinen Pause übten wir wieder unsere Knoten zu binden. Zur Zeit arbeiten wir besonders an 3 Knoten: "Zimmermannsstich", "Kreuzknoten", "Mastwurf". Wenn diese 3 Knoten bei allen perfekt sitzen, geht es mit dem Üben anderer Knotentechniken weiter. Später trainieren wir diese dann auf Zeit. Da freuen wir uns schon drauf.

Knoten übenKnoten üben

 

Anschließend schauten wir uns eine Bilder-DVD der "Freiwilligen Feuerwehr Milower Land" an. Das sind sozusagen unsere Namensvetter im Havelland. Hier wurde gezeigt, wie ein Feuerwehrausscheid bei denen abläuft. Wir haben gestaunt, was alles so geht.

Zum Schluß fragte Stefan uns, was uns an unseren Treffen gefällt und was nicht. Wir waren uns einig, dass das praktische Üben der Knoten und das Schläuchekuppeln allen viel Spaß macht. Jedoch wurde von einigen bemängelt, dass es oftmals bei uns sehr laut zu geht. Wir müssen also daran arbeiten, etwas disziplinierter und leiser zu werden. Aber das schaffen wir doch... wäre doch gelacht, wenn nicht.

Unser Jugendwart Stefan versorgt uns bei unseren Treffen immer mit Getränken und kleinen Naschereien. Das finden wir ganz toll.